• header1.jpg
  • header2.jpg
  • header3.jpg
  • header4.jpg
  • header5.jpg
  • header6.jpg
  • header7.jpg

Ratgeber für fast alle Fälle bei Stoffen.

Diese u.a. Produkte erhalten Sie bei uns im Geschäft.

Die häufigsten Fragen unserer Kunden:

 

Problem Möbelbezugsstoffe ( Velours, Alcantara, Mikrofaser, Flachgewebe, Gobelin )
1. wasserlösliche Flecken mit PURATEX-Reiniger / PURATEX-Intensivreiniger reinigen, dann mit PURATEX-Imprägnier bzw. PURATEX-Intensivimprägnierer schützen
2. fetthaltige Flecken ( Körperfett, Öl, Schokolade, Saucen, etc. ) mit PURATEX-Fettlöser-Spray Fleck entfernen, mit PURATEX-Reiniger nachreinigen, dann mit PURATEX-Imprägnierer schützen
3. Farbabrieb der Kleidung mit PURATEX-Intensivreiniger reinigen, dann mit PURATEX-Intensivimprägnierer schützen. Wenn der Farbabrieb bereits zu einem Farbtransfer in die Textilfaser geführt hat, sollte ein Fachmann hinzugezogen werden
4. Farbflecken ( Kugelschreiber, Lippenstift, Nagellack, Schuhcreme, etc. ) mit PURATEX-Intensivreiniger versuchen, den Fleck aufzulösen und großflächig zu reinigen. Wenn die Farbe jedoch bereits die Textilfaser richtig eigefärbt hat, sollte ein Fachmann hinzugezogen werden
5. Urinflecken sofort mit PURATEX-Intensivreiniger* entfernen, dann mit PURATEX-Intensivimprägnierer schützen
6. Blut-, Eiweißflecken sofort mit PURATEX-Reiniger* entfernen, dann mit PURATEX-Imprägnierer schützen

 

* Da bei diesen Verschmutzungen Eile geboten ist, kann auch mit kaltem, destilliertem Wasser ausgewaschen werden werden, falls der empfohlene Reiniger nicht sofort zur Hand ist.

Generell sollte der PURATEX-Intensivreiniger bei älteren und hartnäckigen Verschmutzungen angewendet werden, da er durch die mechanische Wirkung der Bürste Schmutz anlösen kann, der in die Faserzwischenräume gedrungen ist.

Der PURATEX-Intensivimprägnierer wird zur Grundimprägnierung noch nicht behandelter Stoffe verwendet und frischt die Imprägnierung nach dem Gebrauch des PURATEX-Intensivreinigers wieder auf.

Da es eine Vielzahl unterschiedlicher Möbelbezugsstoffe gibt und Verschmutzungen darauf unterschiedlich einwirken, können obige Angaben nur allgemeine Hinweise sein ohne den Anspruch auf eine garantierte Problemlösung. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an uns oder an die LCK GmbH ( Tel. 07251-96250 ), wir können Ihnen auch Fachleute für Reparaturfälle vermitteln.

Der Ratgeber wurde empfohlen von der LCK GmbH lck_logo.gif